SL Spundfass
SFF 235 L

Das SL Spundfass SFF 235 überträgt die heutigen Marktanforderungen in die optimale Verpackungsgröße für Stahlfässer, indem es durch zusätzliche Höhe die Freiräume beim Transport ausfüllt. DIN EN 15750.

Technische Infos

SL Spundfass SFF 235 L

Das SL Spundfass SFF 235 überträgt die heutigen Marktanforderungen in die optimale Verpackungsgröße für Stahlfässer, indem es durch zusätzliche Höhe die Freiräume beim Transport ausfüllt und so mehr als 10% zusätzliches Füllvolumen bei nur 5% mehr Verpackungsgewicht erreicht, und dies ohne Verluste in der Leistungsfähigkeit, der Qualität und den Sicherheitsansprüchen.

Der Durchmesser entspricht unverändert dem internationalen Standard DIN EN 15750. Varianten in der Blechstärke, der Zahl und Form der Sicken und dem dekorativen Design passen das SL Spundfass fast jeder Leistungsanforderung an und bieten Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung. Eine sichere, homogene Innenlackierung schützt die Umwelt vor aggressiven Füllgütern oder folgt den höchsten lebensmittelrechtlichen Anforderungen.

SL XL Spundfässer werden doppelt codiert und sind somit für Flüssigkeiten, pastöse Güter und Feststoffe geeignet. Das Handling ist optimal abgestimmt auf Abfüllung, Transport, Lagerung und Entnahme. Auch den konstruktiven Anforderungen einer optimalen Restentleerung wurde Rechnung getragen.

ReUse- und Recyclingfähigkeiten unserer Verpackungen folgen den hohen Maßstäben der modernen SL Umweltpolitik.

DATA SHEET XL-DRUM SFF 235

Maße:

Füllmaß: Nennvolumen: 235 L
Höhe:  972 +/- 5 mm
Durchmesser:  585 +/- 3 mm

Technische Infos:

Hergestellt aus Feinblech ISO 3574 anlehnend nach ISO 15750-2
Rumpf geschweißt, Böden mit Dichtungsmasse spezialgefalzt.
Sicherheitsverschlussysteme gem ISO 15750-3

UN-Code 1A1 / Kennzeichnung nach VPA 6 (VCI-Leitlinie)
Bauartgeprüft für Verpackungsgruppen I,II u. III
UN-Zulassung für flüssige und feste Füllgüter
Vibrationsprüfungen gem. DOT 49 CFR § 178.608
Geeignet für Heissabfüllungen / diverse Sickenausführungen
Geeignet für den Einsatz in EX-Zonen / elektrische Ableitfähigkeit

HACCP, GMP basierende Fertigungsmethoden
Einhaltung lebensmittelrechtlicher Vorschriften EG u. FDA

Umweltfreundliche Restentleerbarkeit gem. VPA 4 (VCI-Leitlinien)
REACH-Konform gem. Verordnung (EG) 1907/2006
Frei von Schwermetallen gem. Richtline (EG) 94/62
Silikonfrei gem. industriell anerkannten Richtwerten
Recssourcenschonend und recyclingfähig gem EN 13427, 13428, 13430.
Lackierung mit umweltfreundlichen, wassserbasierenden Lacken

Bedruckung mit Logo u/o Schriftzug per Siebdruck

Hochwertige Fässer – Nicht erst seit gestern

Qualität mit Geschichte
Was 1892 mit der Produktion von Ascheeimern und Gießkannen begann, zählt heute zu den führenden Spezialunternehmen im Sektor Spezialverpackungen aus Stahl. Eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte, getrieben von dem Ziel, immer die besten Lösungen für die unterschiedlichsten Anforderungen unserer Kunden zu entwickeln.

Unser Unternehmen