SL Deckelfass
CDF 210 L

Das SL Deckelfass CDF 210L ist die konsequente Weiterentwicklung des SDF 213L, eingeführt um die optimale Verlademenge beim Transport in ISO-Seecontainern zu erreichen. Standard DIN EN 15750.

Technische Infos

SL Deckelfass CDF 210 L

Das SL Deckelfass CDF 210L ist die konsequente Weiterentwicklung des SDF 213L, eingeführt um die optimale Verlademenge beim Transport in ISO-Seecontainern zu erreichen. Gegenüber dem Standarddeckelfass können durch die schlankere Bauform im Deckelbereich so bis zu 10% mehr Fässer in einem ISO-Seecontainer verladen werden.

Die Außen-Abmessungen entsprechen dem internationalen Standard DIN EN 15750 für Spundfässer und passen sich so optimal den meisten standardisierten Transportsystemen an. Auch hier bietet die Vielfalt der Varianten in der Blechstärke, der Zahl und Form der Sicken und dem dekorativen Design für fast jedes Produkt die passende Leistungsfähigkeit und Designmöglichkeit.

Eine optional erhältliche, sichere, homogene Innenlackierung schützt die Umwelt vor aggressiven Füllgütern und folgt dabei den höchsten lebensmittelrechtlichen Anforderungen. Der stabile verzinkte Spannring in Verbindung mit der bewährten Moosgummidichtung hält Deckel und Rumpf dicht zusammen und bietet auch bei rauem Handling und Stürzen die erforderliche Sicherheit zum Schutz Ihres wertvollen Füllgutes und unserer Umwelt. SL Deckelfässer werden ggf. doppelt codiert und sind somit für Flüssigkeiten, pastöse Güter und Feststoffe geeignet. Das Handling ist optimal abgestimmt auf Abfüllung, Transport, Lagerung und Entnahme.

Seit 2014 hat SL Packaging durch eine optimierte Produktionsmethode das CDF im Bezug auf Dichtigkeit und Leistungsfähigkeit verbessert.

ReUse- und Recyclingfähigkeiten unserer Verpackungen folgen den hohen Maßstäben der modernen SL Umweltpolitik.

Datenblatt DeckelFass CDF 210 / SDF 213

Maße:

Füllmaß: Nennvolumen: 210 L
Höhe:  878 +/- 3 mm
Durchmesser:  max. 585 mm

Technische Infos:

in containergerechter Ausführung
Hergestellt aus Feinblech ISO 3574 nach ISO 15750-1
Rumpf geschweißt, Böden mit Dichtungsmasse spezialgefalzt.
Sicherheitsverschlussysteme gem ISO 15750-3
Fassdeckel mit EPDM-Dichtungen und verzinkten Sicherheitspannringen

UN-Code 1A2 / Kennzeichnung nach VPA 6 (VCI-Leitlinie)
Bauartgeprüft für Verpackungsgruppen I,II u. III
UN-Zulassung für flüssige und feste Füllgüter
Vibrationsprüfungen gem. DOT 49 CFR § 178.608
Geeignet für Heissabfüllungen / diverse Sickenausführungen, oder glattwandig
Geeignet für den Einsatz in EX-Zonen / elektrische Ableitfähigkeit

HACCP, GMP basierende Fertigungsmethoden
Einhaltung lebensmittelrechtlicher Vorschriften EG u. FDA

Umweltfreundliche Restentleerbarkeit gem. VPA 4 (VCI-Leitlinien)
REACH-Konform gem. Verordnung (EG) 1907/2006
Frei von Schwermetallen gem. Richtline (EG) 94/62
Silikonfrei gem. industriell anerkannten Richtwerten
Recssourcenschonend und recyclingfähig gem EN 13427, 13428, 13430.
Lackierung mit umweltfreundlichen, wassserbasierenden Lacken

Fassinliner / Rundbodensäcke
Bedruckung mit Logo u/o Schriftzug per Siebdruck

Hochwertige Fässer – Nicht erst seit gestern

Qualität mit Geschichte
Was 1892 mit der Produktion von Ascheeimern und Gießkannen begann, zählt heute zu den führenden Spezialunternehmen im Sektor Spezialverpackungen aus Stahl. Eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte, getrieben von dem Ziel, immer die besten Lösungen für die unterschiedlichsten Anforderungen unserer Kunden zu entwickeln.

Unser Unternehmen